Cajon Kurs oder selbst lernen?

Es gibt Musikinstrumente, für die sich Musikunterricht bei einem Musiklehrer anbietet. Wer etwas die Kunst des Geigenspiels erlernen möchte, der sollte schon einen erfahrenen Musiker an seiner Seite haben. Hier vergeht meistens schon etwas Zeit, bis überhaupt der erste Ton aus der Saite kommt. Es gibt aber auch Musikinstrumente, bei denen man einfach ausprobieren und losspielen kann und ein Cajon Kurs ausreicht. So etwa die Cajon.

Wer mit der Hand auf die Schlagfläche trifft, hat auch schon den ersten Ton erzeugt. Und wer das wiederholt kommt schon zum ersten Takt oder Rhythmus. Du hast die Cajon ausgepackt und bist schon ein Musiker. Dabei muss es allerdings nicht bleiben. Du kannst auch bei der Cajon etwas tiefer in die Kunst deines Musikinstruments einsteigen. Hierzu bieten sich unterschiedliche Optionen wie zum Beispiel Cajon Workshop, Tutorials und mehr an.

Wie lerne ich, auf der Cajon zu spielen?

Du kannst die Kunst des Cajon-spielens auf unterschiedliche Weise lernen. Welche Optionen bieten sich?

Cajon über Online-Videos spielen lernen

Es gibt fast nichts, was du heute nicht auch im Internet finden kannst. Und vieles davon ist kostenlos. Du muss nicht lange suchen, um bei YouTube oder anderen Video-Plattformen einen Einstiegskurs für die Cajon zu finden. Hier gibt es professionellere Videos und auch Angebote von Hobby-Musikern, die ihre eigenen Erfahrungen in Wort und Bild auf Video festgehalten haben. Schau dir an, welcher Lehrer dir zusagt und spiele nach, was er dir zeigt.

Cajon spielen lernen über Lernhefte

Es gibt natürlich auch die klassischen Lernhefte*. Diese kannst du online bestellen oder auch über ein Musikgeschäft beziehen. Das Musikzieren über Lernhefte ist vielleicht nicht ganz so lebendigt wie über das Onlinevideo. Dafür brauchst du keine Internetverbindung und du kannst die Geschwindigkeit, mit denen du die Übungen nachvollziehst selbst bestimmen.

Der private Musiklehrer ohne Cajon Kurs

Es gibt nicht viele explizite Cajon-Musiklehrer. Meistens wird ein solcher auch gar nicht nachgefragt. Aber vielleicht wünscht du dir den persönlichen Kontakt zu einem Lehrer? Ein guter Schlagzeug-Spieler kann ggf. auch zu einem guten Cajon Lehrer werden. Er sollte sich natürlich selbst vorher mit dem Musikinstrument vertraut gemacht haben. Ein Schlagzeuglehrer bringt das richtige Gefühl für Takt und Rhythmus mit. Die wichtigste Grundvoraussetzung für das Cajon-Spiel. Und bald schon könnt ihr zusammen eine Runde miteinander trommeln. Der Schlagzeuglehrer bringt natürlich noch einen weiteren Vorteil mit ins Spiel: Falls du dich entscheidest, irgendwann von der Cajon auf das „große“ Schlagzeug umzusteigen, dann hast du schon den richtigen Experten für diesen Schritt an deiner Seite.

Der Cajon Kurs

Die Cajon zu spielen kann auch in Gesellschaft viel Spaß machen. Eine Cajon Gruppe im Cajon Workshop. Auch hier kommt ein Lehrer für Cajon oder andere Schlaginstrumente zum Einsatz. Aber die Gruppendynamik verspricht viel mehr Spaß als der Einzelunterricht. Du kannst immer wieder einen Blick darauf werfen, was die anderen Teilnehmer des Workshops gerade machen, wie sie die unterschiedlichen Übungen lösen und meistern. Der eine Teilnehmer schlägt ganz brav den Takt an, der andere improvisiert einen passenden Rhythmus dazu. Der Cajon-Unterricht wird zu einem geselligen Erlebnis, das du so schnell nicht wieder vergessen wirst.

Für welche Methode du dich auch entsscheidest, es gibt spezielle Anfänger-Modelle, die dir das spielen erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.