Cajon selber bauen

Um deine Cajon selber bauen zu können, gibt es zum einen fertige Bausätze, jedoch auch die Möglichkeit diese gänzlich selbst zu bauen. Dabei suchst du sowohl Bauteile, Hölzer und Befestigungen ganz nach deinem Geschmack im Baumarkt zusammen. Wie das geht, ließt du in dieser Anleitung.

Warum selber bauen?

Ein Musikinstrument ist etwas ganz Persönliches. Darum wollen viele dieses selbst bauen. Bei einem ganzen Schlagzeug ist das schon schwerer, als bei einer Kistentrommel. Die namhaften Hersteller haben darauf reagiert und bietet ausgereifte Bausätze an, die auch für Kinder leicht zusammengebaut werden können. Vielen ist das aber nicht genug und Sie wollen alles komplett selbst machen. Auf diese Weise bekommst du dein Unikat, dein Einzelstück und somit einen einzigartigen Sound.  

Warum kein Bausatz?

Bausätze sind oft in 90 Minuten fertig aufgebaut. Das eignet sich dann, wenn du schnell mit dem Spielen los legen möchtest, oder den Bausatz zum Beispiel an ein Kind verschenken möchtest und dieses nicht überfordert werden soll. Bauteile in einem Bausatz sind auf einander abgestimmt, die Holzauswahl vorselektiert und Alles auf den breiten Geschmack abgestimmt. Möchtest du individueller werden und sei es nur ein anderes Holz, musst du deine Cajon selber bauen und zusammenstellen.

Wo finde ich die Materialien?

Benötigte Materialien findest du im Baumarkt oder bequem online. Für den Aufbau brauchst du zunächst geeignetes Holz*. Meist werden hier Buche, Birke oder für den Korpus MDF-Platten verwendet. Den Zuschnitt machst du mit Kreis-* oder Stichsäge*, geschliffen wird mit Schleifpapier*.

Für die Befestigung entscheidest du dich zunächst für Verleimung, Verschraubung oder eine Mischung daraus. Je nachdem benötigst du dann Leim* oder Schrauben* und wiederum Schraubenzieher* oder Akkuschrauber*. Für die Befestigung sind zudem Spanngurte* erforderlich.

Lange Haltbarkeit bekommst du mit Klarlack*, den du auf das Holz aufträgst und eintrocknen lässt. Weiters sind Gummifüße* für die Standsicherheit erforderlich und je nach Klangwünschen ein Snare-Element*. Optional kannst du noch ein Sitzpad* dazunehmen.

Anleitung für den Aufbau

Hier findest du die Aufbauschritte, die du durchgehen musst, sobald du alle Materialien beisammenhast.

  1. Holzplatten* zunächst in die gewünschte Größe schneiden. Cajons haben in der Regel die Abmessungen 30 x 50 x 30 cm (B/H/T). Kinder Cajons sind einige Zentimeter kürzer, dazu mehr in diesem Artikel. Du benötigst in jeden Fall vier Seitenflächen, eine Sitzfläche und eine Bodenfläche.
  2. Vor der Verschraubung befestige die Gummifüße* an der Bodenplatte. Vor dem Zusammenbau ist das Anschrauben leichter zugänglich.
  3. Ebenfalls vor dem Zusammenbau schneidest du mit der Stichsäge*, das Schallloch aus der Rückseite der Cajon heraus.
  4. Für den Zusammenbau der Cajon entscheidest du dich zwischen Verleimung, Verschraubung oder Teil-Verleimung. Die Fixierung erfolgt dabei mit den Spanngurten*.
  5. Weiters schleifst du alle Ecken zunächst grob, dann fein, sowie die Kanten am Schallloch.
  6. Es folgt die Bemalung mit einem typischen Logo, Farbe, Muster oder Ähnlichem, sowie die Versiegelung mit Klarlack* für eine lange Haltbarkeit deiner Cajon.
  7. Für den typischen Klang baust du nun eine Snare-Traverse* im Inneren ein. Diese kannst du durch das Schallloch einsetzen. Bedenke eventuell notwendige Vor-Verschraubungen oder Abmessungen je nach Produkttyp.
  8. Optional kannst du nun an der Oberseite ein Sitzpad* befestigen, damit du später weicher sitzt.

Damit der Aufbau reibungslos klappt, findest du Video-Anleitungen auf Youtube, die dir jeden Arbeitsschritt detaillierter erklären.

Fazit – Cajon selber bauen

Eine Cajon selber bauen ist sicherlich kein Zuckerschlecken, aber eine handwerkliche Aufgabe, die gut zu meistern ist und dein Instrument einzigartig macht. Sämtliche benötigte Teile kannst du bequem online bestellen und nach Hause liefern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.