Kistentrommel Serie Primera von Sela Percussion

Wenn du eine Kistentrommel für Einsteiger suchst, dann ist die Primera eine ideale Wahl. Die Serie bietet mehrere Variationen und stammt vom deutschen Qualitätsunternehmen Sela.

Kistentrommel Reihe Primera von Sela

Sela Primera SE 117

Die Primera SE 117* ist besonders unter Einsteigern beliebt. Der Korpus ist robust, wirkt hell und freundlich und an der Front ist das Sela The Sound of Soul Logo angebracht. Die Kistentrommel passt mit dem schlichten und eleganten Design gut zu vielen Einrichtungen und Innen-Layouts.

Das Sela Snare System kann angepasst werden und für den besonderen Kick kann auch eine zweite Traverse eingebaut werden. Für Sitzkomfort sorgen die abgerundeten Kanten an der Oberseite. Standsicherheit ist hingegen durch die rutschfesten Gummifüße gegeben.

Der Korpus der Cajon ist aus robustem 12 mm Birkenholz in 9 Lagen gefertigt und auch die Spielfläche an der Front besteht aus Birkenholz. Das Schallloch ist rückseitig in der oberen Mitte angebracht. Die SE 117 ist 47 x 30 x 30 cm groß und erhältlich auf Amazon*.

Sela Primera Black SE 118

Mit der SE 118* bietet Sela ein Kontrastprogramm. Wieder kommt eine Spielfläche aus Birkenholz zum Einsatz, diesmal jedoch in schwarzer Ausführung. Ein idealer Kontrast also zum robusten, 9-lagigen, 12mm starken und hellen Korpus der Cajon.

Das Snare System ist herausnehmbar und auch eine zweite Snare einsetzbar, was das Spielspektrum erweitert. Auch bei dieser Kistentrommel sind für den Komfort beim Sitzen die Kanten abgeschrägt und das Instrument steht sicher auf rutschfesten Gummifüßen.

Mit Abmessungen von 47 x 30 x 30 cm erfüllt die Cajon Standardabmessungen und ist auf Amazon* erhältlich.

Sela Primera Brown SE 162

Zum hellen, 12 mm starken und 9-lagigen Birkenkorpus gesellt sich die Spielfläche aus Birkenholz in brauner Optik. Mittig unten ist das Sela Logo angebracht und insgesamt vermittelt die Kistentrommel einen warmen und eleganten Eindruck. Das Schallloch ist an der Rückseite der 47 x 30 x 30 cm messenden und 4,6 kg schweren Cajon platziert.

Die Snare Traverse ist einstellbar, sowie durch eine zweite zu ergänzen. Produziert in Deutschland bietet die Kistentrommel zudem Standsicherheit durch Gummifüße und Komfort beim Spielen durch abgerundete Ecken an der Oberseite. Erhältlich direkt auf Amazon*.

Sela Kistentrommel Primera Red SE 165

Alle, die es farbenfroher mögen, bekommen mit der Sela Primera Red SE 165 ein Modell mit in Rot gehaltener Spielfläche aus Birkenholz und damit eine Signalwirkung. Der Korpus ist 47 x 30 x 30 cm groß und ist aus 9 Lagen Birkenholz in 12 mm Stärke gefertigt.

Ecken sind abgerundet, Gummifüße schützen die Cajon vor Schmutz am Boden oder Kratzern und auch das Snare System ist einstellbar, bzw. erweiterbar. Zu kaufen auf Amazon*.

Sela Primera Bundle (Cajon + Rucksack + Pad + Schule)

Besonders beliebt sind auch die Bundle-Angebote der Primera Reihe. Dabei ist zum einen die Cajon enthalten. Zudem bekommst du den Sela Rucksack SE 090 aus strapazierfähigem und wasserabweisendem Außenmaterial und Gummi-Boden sowie Polsterung und Außenfach dazu. Weiters erhältst du das Cajon Pad Black SE 006 um noch mehr Sitzkomfort auf deiner Kistentrommel zu bekommen. Auch die Cajon Schule „Schnell und einfach lernen“ HH 1701 DE mit Lernvideos, Playbacks und QR-Codes ist inklusive. Mit dieser 4er-Kombi sparst du. Die Bundles sind ebenfalls auf Amazon erhältlich.

Über Sela Percussion

Im Logo steht „The Sound of Soul“ und das wird seit vielen Jahren gelebt. Höchste Qualitätsansprüche, sowie ständige Weiterentwicklung der Musikinstrumente wird hier großgeschrieben. Die Herstellung erfolgt dabei ausschließlich direkt in Deutschland und jedes Instrument wird vor dem Verlassen des Werks geprüft.

Sela hat sich in der Vergangenheit vor allem auch durch das On/Off Snare System ausgezeichnet, bei dem die Snare mit einem einfachen Schalter an der Seite der Cajon direkt im Spiel ein- und ausgeschaltet werden kann.

Neben den Kistentrommeln bietet Sela auch eine breite Produktpalette an Handpan Instrumenten an. Bekannt sind hier etwa die Melody und die Harmony Serie, sowie ergänzendes Zubehör für Handpans und Cajons.

Viele internationale Artisten und Künstler spielen auf Sela Cajons, darunter der bekannte deutsche Autor Uwe Pfauch, sowie Bianca Lerner aus Argentinien, Marco Zanotti aus Italien oder auch Christian Wolf aus den USA und viele mehr.

Fazit – Primera Kistentrommel

Mit der Primera Reihe von Sela wird Einsteigern eine gute Bandbreite einer Top-Cajon geboten. Mit der hellen Version*, als auch der schwarzen*, braunen* oder roten Ausführung* ist zudem für jeden Geschmack etwas dabei.

Cajon Drum Precise OS von Schlagwerk

Wenn du dir ein Cajon Drum kaufen möchtest, hast du die Qual der Wahl unter den beliebten Kistentrommeln. Mit der Precise OS von Schlagwerk, bringt das Unternehmen eine Serie auf den Markt, die viele Klangvorteile und mit der Urban OS auch eine Schwester-Serie bietet.

Was zeichnet die Precise OS Reihe aus?

Besonders hervorzuheben ist die vollverschraubte Schlagfläche der Serie. Oben und unten sind jeweils fünf Schrauben, links und rechts jeweils vier Schrauben angebraucht. Die Position der Verschraubung ist dabei präzise im Einklang mit dem Klang umlaufend gewählt, sodass ein guter Sound entsteht. Im Inneren ist zudem eine Verstärkungsleiste angebracht.

Der Koprus ist je nach Modell aus Erle oder 8-lagiger Birke gefertigt. Gummierte Filzfüße sorgen für einen sicheren Stand, während abgerundete Ecken den Sitzkomfort erhöhen. Im Inneren sind Spezial-Snaresaiten und geklettete Dämpfungselemente angebracht. Ein Spannbalken und Stimmschlüssel dient der Regulierung der Spannung.

Die Reihe beinhaltet die Black Silver, Dark Santos, Evo Black und Evo Walnut Deluxe. Auch gibt es eine Schwestern-Serie, die Urban OS.

Cajon Drum Angebote der Presice OS Serie

Black Silver CP5003

Der Korpus ist aus heller 8-lagiger Birke (Betula pendula) gefertigt. Seitlich ist das Schlagwerklogo angebracht. Die Front ist aus Black Silber Designfurnier und ziert ebenfalls das weiße Schlagwerk Logo mit den drei Wellen in der rechten unteren Ecke. Auffallend ist die umlaufende Verschraubung, denn die Schlagfläche ist vollverschraubt.

Im Inneren sind 2 x 2 Spezial Snaresaiten eingebaut. Insgesamt misst die Cajon Drum 30 x 30 x 50 cm und besticht durch angenehme Haptik. Ecken sind abgerundet, sodass der Sitzkomfort gewährleistet ist. Erhältlich ist die Black Silber CP5003 direkt auf Amazon*.

Dark Santos CP5002

Dark Santos steht her für die dunkle, braun, schwarze, sanft wirkende Schlagfläche aus Designfurnier. Umlaufend sind die Verschraubungen an austarierten Punkten befestigt. Seitlich je vier Schrauben, oben und unten je fünf Schrauben. Rechts unten schafft das Schlagwerk Logo einen weißen Kontrast.

8 Lagen Birke Betula pendula stellen den 30 x 30 x 50 cm messenden Korpus dar, in dessen Inneren 2×2 Snare Saiten (Spezial) verbaut sind. Bestellbar auf Amazon*.

Evo Black CP5901

Elegant wirkt die Evo Black CP5901*, deren Korpus aus massiver Erle gefertigt ist. 20 mm stark ist der Korpus aus geräucherter Erle, die Rückwand aus Buche und die Schlagfläche aus Gabun mit Wellenprägung. Es entsteht ein wahrer Holzmix, dessen brauner Korpus und schwarze Schlagfläche an einen Laussprecher erinnern.

Das Snare Element besteht aus 2 x 4 Saiten. Als Highlight ist ein CBT10 Basstube bei der Sitztrommel inklusive. Der Sound zeichnet sich daher durch einen trockenen Bass und einen ausgeprägten Sub-Bass aus. Vielfalt entsteht hier auch durch das Stimmen der Saiten, denn die Saiten sind unabhängig voneinander stimmbar.

Evo Walnut Deluxe CP5905 Cajon Drum

Der Korpus der CP5905 von Schlagwerk* ist aus Erle massiv gefertigt und die Front aus handverlesenem SC6 Nussbaum. Das Braun durchziehen schwarze Kontraste im Holz und auch das helle Schlagwerk Logo schafft Kontrast.

30 x 30 x 50 cm misst die Sitzkiste, in deren Innerem 2×4 Saiten verbaut sind und für einen trockenen und warmen Bass sorgen.

Fazit – Cajon Drum Precise OS von Schlagwerk

Die Precise OS Reihe, als Schwester der Urban OS bringt mit den Modellen hochwertige Sitztrommeln zum Vorschein, mit denen der Hersteller Schlagwerk einmal mehr Qualität, aber auch Klang unter Beweis stellt. In Sachen Design sticht vorallem die EVO Black CP5901* herovr, die an einen Lautsprecher erinnert.

Cajon Trommel Serie Urban OS von Schlagwerk

Schlagwerk ist im deutschsprachigen Raum ein Begriff. Der Qualitätshersteller bietet Perkussion auf höchstem Niveau und eine breite Produktpalette mit vielen unterschiedlichen Serien. Eine davon ist die Cajon Trommel Serie Urban OS, die sich durch ein „urbanes“ Design auszeichnet und damit einen besonders originellen Look bietet.

Was macht die Cajon Trommel Serie aus?

Der Ursprung der Cajon war eine Orangen-Transportkiste, auf der getrommelt wurde. Diese Kisten-Optik zieht sich bis heute in viele Modelle hindurch, so auch in die Urban OS Reihe.

Wenn du dir die Modelle der Serie ansiehst, macht der Name dem Aussehen alle Ehre. Urban OS steht dabei zum einen für ein urbanes Design im „used Look“. Das bedeutet, dass die Oberfläche bewusst so gemacht ist, als wäre Sie schon viel in Gebrauch gewesen. Man könnte das mit fetzigen Jeans Hosen oder abgewetzten Lederjacken vergleichen. Der urbane Stil kehrt auch in der Gastronomie immer mehr ein, speziell in Lofts, alten Ziegelgebäuden, Wagenhallen oder anderen Gebäuden mit hoher Raumstruktur. Im Inneren ist zudem eine Verstärkungsleiste angebracht.

OS steht dabei zum anderen für Open Sound und fully screwed playing surface. Zu Deutsch also im Gegensatz zu vielen anderen Modellen sind die OS Modelle mit einer vollverschraubten Schlagfläche konstruiert. Die Verschraubungen sind im Einklang mit der Schwingung umlaufend positioniert. Weiters gibt es in der OS Reihe sowohl die urban OS, als auch die precise OS Reihe.

Weiters gehört eine Anti-Rutsch Beschichtung sowie eine hochwertige Gabun Schlagfläche zur Urban Reihe. Der Korpus ist aus 8 lagiger Birke gemacht und beinhaltet Spezial-Snare-Saiten inklusive geklettete Dämpfungselemente zum Justieren. Auch ein Spannbalken inklusive Stimmschlüssel ist zur Regulierung der Spannung integriert. Das Schalloch an der Rückseite misst 120 mm und die Cajon Trommel steht sicher auf vier Filzfüßen mit Gummierung.

Grunge Black CP5230

Die Cajon Trommel Grunge Black DP5230* besteht aus einer Gabun Aucoumea klaineana Schlagfläche im urbanen Street-Look mit „used“ Stellen und Abdrücken in Form von waagrechten und senkrechten Linien, die ein Gitter ergeben. Rechts unten ist das Schlagwerk Logo mit den drei Wellen und in fetziger Schrift „URBAN“ angebracht. Rings herum verläuft die Verschraubung.

Der Korpus ist aus 8-lagiger Birke (Betula pendula) gefertigt und ebenfalls im urbanen Street-Look designet. Im Inneren des 30 x 30 x 50 messenden Korpus sind 2 x 2 Spezial-Snare-Saiten angebracht. Die Grunge Black ist erhältlich auf Amazon*.

Cajon Trommel Old Red CP5210

Die Old Red CP5210* Cajon Trommel von Schlagwerk hat ebenfalls eine Schlagfläche aus Gabun Aucoumea klaineana mit einem sechseckigen Muster, ähnlich einem Zaun-Gitter oder Bienen-Waben. Die Farbgebung ist dabei bräunlich, schwarz und bekommt mit dem weißen Urban Schlagwerk Logo einen Kontrast.

8-lagige Birke Betula pendula bildet den Korpus, der in etwas dünklerer Farbe gestaltet ist und abgerundete Ecken bietet. Im Inneren sind 2 x 2 Spezial-Saiten eingebaut und die Cajon Trommel misst 30 x 30 x 50 cm. Erhältlich auf Amazon*.

Fazit

Das Cajon Spielen ist stark mit dem Ursprung der Cajon verbunden. Und dieser Ursprung war eine Orangen-Transportkiste. Da die Urban OS Reihe diesen Kisten-Look ideal wiederspiegelt, bekommst du damit originelles Urban Street Feeling. Die Modelle Grunge Black* und Old Red* von Schlagwerk kombinieren sowohl fetziges Design, als auch idealen Klang. Die Schwester-Serie ist die Precise OS.

Instrument Cajon Fineline Comfort von Schlagwerk

Der deutsche Perkussionshersteller Schlagwerk bietet viele bekannte Produktlinien an. Darunter finden sich die beliebte La Peru Technik, die 2InOne Modelle oder auch die Agile Serie. Zu den Produktlinien für das Instrument Cajon reiht sich auch die elegante und designte Reihe der Fineline Comfort in den Versionen Mocca, Morado, Tineo und Dark Night hinzu.

Was macht die Fineline Comfort Serie aus?

Das Instrument Cajon ist ein traditionelles Musikinstrument mit langer Geschichte, das heute international bekannt ist und im Laufe der Zeit moderner wurde. Das Prinzip der Kistentrommel bleibt dabei meist gleich. In der Fineline Comfort trifft damit das Traditionelle auf das Moderne.

Die Ecken sind stark abgerundet und bieten guten Sitzkomfort und damit einen abgerundeten Korpus. Fineline steht für feine Linien und die spiegeln sich an der Oberfläche wieder. Elegant, schlicht, aber auch modern und zeitlos wirken die Sitztrommeln.

Eigens konzipierte Snare Technik aus 2 x 6 CW2-Wires mit Spiralwicklung, sowie ein Glöckchenstab sorgen für einzigartigen Sound und Klangqualität. Geklettete Dämpfungselemente und ein Spannbalken sind regulierbar, der Stimmschlüssel inkludiert.

Die Schlagfläche ist teilverschraubt und aus edlem Echtholz- und Designfurnier. Für den mehrlagigen Korpus kommt zudem Buche zum Einsatz, die mit dem CLM-Verfahren hergestellt wird.

Mocca CP604

Die Schlagwerk Mocca 604* zeichnet sich durch eine Schlagfläche aus Dark Makassar (Diospyros celebica) aus. Schlanke, aber auch hellere Holztöne durchziehen die dunkle Fläche, auf der das weiße Schlagwerk Logo den Akzent bildet.

Im Inneren arbeiten zwei mal sechs Spezial CW2-Wires in Spiralwicklung als Snare Element. Der Korpus ist aus Buche comfort im CLM Verfahren hergestellt und misst 30 x 30 x 50 cm.

Morado CP605

Mit einer Schlagfläche aus SC6 mit Morado Santos Palisander (Machaerium scleroxylon) und einem Korpus aus Buche comfort im CLM-Verfahren wartet die Schlagwerk Morado CP605* auf. SC6 ist dabei ein speziell entwickelter Werkstoff für Spielflächen. Es fungiert als Trägermaterial und ist auch dünn sehr widerstandsfähig. Veredelt ist es mit Furnier und teilverschraubt. Im Inneren des 30 x 30 x 50 cm messenden Korpus ist eine Snare mit 2×6 CW2 Wires Spiralwicklung verbaut.

Tineo CP609

Die hellbraune Schlagfläche aus Tineo (Weinmannia trichosperma) vermittelt einen fröhlichen und leichten Eindruck. Tineo ist auch als indischer Apfel gebräuchlich und ein Klassiker unter Holzliebhabern. Der Korpus der Schlagwerk CP609* Sitztrommel ist aus Buche comfort CLM hergestellt und misst 30 x 30 x 50 cm. Im Innenleben arbeiten zwei x sechs CM 2 Wires mit Spiralwicklung für den guten Sound mit.

Dark Night Instrument Cajon CP608

Fineline heißt hier feine weiße Linien an der Schlagfläche aus Dark Night Designfurnier und feine Linien am Korpus aus Kernbuche comfort, die im CLM Verfahren hergestellt ist. Den Kontrast bildet das weiße Schlagwerk Logo an der Front der CP608*.

Der Korpus ist 30 x 30 x 50 cm groß und hat eine Snare Technik bestehend aus 2×6 Spezial CM2 Wires mit Spiralwicklung eingebaut.

Fazit – Instrument Cajon

Das Instrument Cajon bekommt mit den edlen Hölzern der Fineline Comfort Serie von Schlagwerk einen eleganten, aber auch hochwertigen Touch. Die einzigartige Snaretechnik komplettiert das Sounderlebnis. Neben der weichen und warmen Tineo* gesellen sich die Mocca* und Morado*, sowie das kontrastreiche Modell Dark Night*.

Schlagwerk Cajon Agile

Schlagwerk Cajon zählt zu den führenden Herstellern von Cajons und bietet neben der bekannten La Peru Baureihe auch die sehr beliebte Agile Serie an. Agile steht dabei für Leichtigkeit & Beweglichkeit und stammt aus dem Lateinischen. Was die Baureihe ausmacht und welche Produkte dazugehören, ließt du in diesem Artikel.

Die Schagwerk Cajon Agile Baureihe

Die „leichte“ Baureihe zeichnet sich durch eine herausnehmbare Snare mit flexiblem Dämpfungssystem und einer justierbaren Spannung der Saiten aus. Die Snare hat dabei 12 Spiralen und sorgt für einen besonders lebendigen Sound.

Zur Reihe zählen die Base Natur* und Dual Red* Modelle, sowie die Super Agile Modelle in Brown Sugar*, Cappuccino* und Silver Lining*. Letztere verfügen über ein Super Agile String Element, mit dem Anpressdruck und Saitenspannung justiert werden können.

Agile Base Natur CP540

Die Schlagfläche der Schlagwerk Cajon Base Natur CP540 Cajon* ist aus Gabun (Aucoumea klaineana) und der Korpus aus 8-lagiger Birke gefertigt. Es kommt die spezielle Snare Technik zum Einsatz. Die Front ist vollverleimt und ziert eine mittelbraunere Farbgebung mit dem Schlagwerk Logo und einer aufgezeichneten Wellenbewegung. Die Abmessungen betragen 30 x 30 x 50 cm und erfüllen damit Standard-Größen.

Schlagwerk Cajon Agile Dual Red CP544

Der Name Dual steht für Zwei und das bedeutet eine Cajon mit zwei Spielflächen. Während die eine für warmen Bass und feinen Snare Klang sorgt, bietet die andere trockenen Bass & Snare Sound. Beide Schlagflächen der Dual Red CP544* sind in Gabun Aucoumea klaineana in rötlcher Farbe gestaltet und mit dem Logo von Schlagwerk und einer Wellenbewegung designt. Der Korpus besteht aus 8 lagiger Birke. Zudem kommt die Agile Snare Technik zum Einsatz.

Super Agile Brown Sugar CP584

Während der Korpus der Schlagwerk Cajon aus SPL gefertigt ist und für druckvolle Kraft steht, ist die Schlagfläche aus braunem Amazakoue Furnier (Guibourtia ehie) gefertigt. Die Schlagfläche ist dabei im oberen Bereich teilverschraubt und auch hier kommen Agile String und Snare Technik zum Einsatz. Die Maße 30 x 30 x 50 cm sind üblich und das Produkt ist auf Amazon* bestellbar.

Schlagwerk Cajon Super Agile Cappuccino CP585

Mit einer weiß-braunen Designfurnier wartet die Schlagfläche aus Cappuccino Edelfurnier auf. Der Korpus ist aus 8 Lagen Birke hergestellt und misst 30 x 30 x 50 cm. String & Snare Technik sorgen für den unverwechselbaren Sound. Zudem ist die Technik individuell einstellbar. Die CP585 kannst du direkt auf Amazon* bestellen.

Super Agil Silver Lining

Die Silver Lining CP580 bietet eine silberne Schlagfläche in Silver Lining Designfurnier und einen Korpus aus 8-lagiger Birke. Es kommt die Agile String & Snare Technik zum Einsatz. Weiters wird ein eine ausgewogene Snare / Bass Trennung ermöglicht. Die Silver Lining ist 30 x 30 x 50 cm groß und erfüllt damit Cajon Standard Abmessungen. Das Produkt ist bestellbar auf Amazon*.

Fazit – Schlagwerk Cajon Agile

Die Schlagwerk Cajon Agil Baureihe bietet feinste Qualität made in germany und mehrere Modelle zur Auswahl. Neben den Nature Base* und Dual Red* Modellen gibt es die Super Agile Modelle Brown Sugar*, Cappuccino* und Silver Lining*.

Der deutsche Hersteller Schlagwerk Cajon verdeutlicht mit dieser Baureihe einmal mehr seine Qualität, aber auch Individualität in Sachen Snare und Soundvielfalt.

Cajon Drumset

Die Cajon kann eine gute Alternative zum kompletten Schlagzeug sein. Je nachdem, wo sie angeschlagen wird, kann sie verschiedene Klänge eines Schlagzeugs imitieren. Aber die Cajon kann auch zu einem Bestandteil des Schlagzeugs werden. Hierzu nimmt der Musiker weiterhin auf seiner Cajon Platz. Das Drumset baust du dann um die Cajon herum. Hierzu bieten sich unterschiedliche Aufstellungen an.

Rund um die Cajon

Bei dieser Option baust du das Schlagzeug um die Cajon herum. Die Cajon bleibt das zentrale Instrument und auch dein Sitzplatz am Drumset. Deine Cajon hat hervorragende Qualitäten, den Klang der Bassdrum, der Snaredrum, von Hi-Hat und ggf. sogar vom Tomsounds zu erzeugen. Für den Klang des Beckens hat sie allerdings nicht viel zu bieten. So bietet es sich an, dein Cajon-Drum Set* um ein kleines Ride Becken zu ergänzen, das mit Rods oder Besen gespielt wird. Manches Cajon Drumset wird auch um eine zusätzliche Bassdrum oder einem Floortom ergänzt. Eine gute Idee kann auch ein Schellenkranz sein. Spiele ein bisschen mit den Optionen rund um deine Cajon.

Die Cajon als Bassdrum

Eine interessante Option kann es auch sein, die Cajon im Verbund des Schlagzeugs als Bassdrum einzusetzen. Als Bassdrum und nur als Bassdrum. Neben der Cajon benötigst du dann noch ein Crash-/Ride Becken* und die Hi-Hat*. Alle Stative sollten natürlich auf die passende Cajon-Höhe eingestellt sein. Schon ist dein minimalistisches Schlagzeug fertig. Wenn du die Hände für die anderen Schlaginstrumente brauchst, kann die Cajon auch mit einer Fußmaschine* bedient werden.

Das Cajon Drumset mit Cajon-Pedal

Traditionell wird die Cajon mit den Händen gespielt. Beim Cajon-Drumset sind zwei Hände meistens kaum genug. Hier kann das Cajon-Pedal* zum Einsatz kommen. Die Cajon bleibt dabei das zentrale Instrument und natürlich auch dein Sitzplatz. Für das Cajon-Pedal bieten sich unterschiedliche Ausführungen an. Für die Konfiguration der anderen Schlaginstrumente bieten sich

  • Hi-Hat
  • Ride
  • Crash
  • Spash
  • Toca Jingle Snare

an. Natürlich sind auch ganz andere Konfigurationen denkbar. Ein solches Set* kann dann mit den Händen, mit dem Besen, mit Rods oder mit Sticks gespielt werden. Es bleibt vergleichsweise transportabel.

Ausprobieren, welches Cajon Drumset passt…

Teste die unterschiedlichen Konfigurationen. Vielleicht entdeckst du auch deine ganz individuelle Aufstellung oder ein Cajon Set? Wichtig ist immer, dass du von deiner Cajon als Sitzplatz aus in guter Körperhaltung alle Instrumente deiner Drumsets gut erreichen kannst. Und auch die Frage, wie du die Schlaginstrumente bespielen möchtest, kann zu einer Herausforderung werden. Du hast nun einmal nur zwei Hände.

Während für die Cajon als Soloinstrument deine zwei Hände ausreichend sind, so benötigst du beim Cajon Drumset noch mehr Optionen. Hier kann das Cajon-Pedal eine gute Lösung sein. Experimentiere einfach mit den dir zur Verfügung stehenden Instrumenten. Vielleicht entdeckst du eine ganz spezielle Lösung, die zu dir passt. Dann wird deine Cajon zum Mittelpunkt eines ganz individuellen Konzeptes. Und damit verbunden bekommt deine Aufstellung dann auch ihren ganz individuellen Drumset* Klang. Und Einzigartigkeit kann in der Musik gar nicht hoch genug eingestuft werden.

Wichtig ist auch, dass das Drumset auf einem sauberen Untergrund steht. Den Studioboden bekommst du dabei am besten mit einem Saugroboter sauber.

Cajon Anfänger

Die erste Cajon kaufen. Das bedeutet viel Vorfreude. Aber da gibt es auch so manchen Fehler, der passieren kann. Es wäre recht schade, gleich mit der Cajon zu beginnen, die nicht zu dir passt. Dieser kleine Ratgeber soll die häufigsten Fehler ansprechen, die beim Kauf der ersten Cajon für Anfänger passieren können. Aber es ist recht einfach, diese Fehler zu vermeiden.

Sparen am falschen Ende

Die Cajon ist ein Musikinstrument, das recht günstig zu kaufen ist. Im Vergleich zu einem Klavier eben oder zu einem Alphorn. Natürlich kann es auch bei den Cajones erhebliche Preisunterschiede geben. Markenprodukte kosten nun einmal etwas mehr als die No-Name Ware. Umgekehrt kann aber auch ein günstiges Produkt zu dir passen. Achte nicht nur auf den Preis bei der Wahl deiner ersten Cajon. Konzentriere dich auf ein Instrument, das zu dir passt. Egal, ob das nun ein High-End Produkt ist oder eine günstigere Wahl. Oder auch eine gebrauchte Cajon.

Überlege zunächst, wofür du die erste Cajon kaufen* möchtest. Vielleicht interessiert es dich erste Erfahrungen zu sammeln und zunächst alleine ein bisschen zu trommeln? Dann ist ein günstiges Einsteigermodell sicherlich keine schlechte Wahl.

Oder du hast schon eine Band im Sinne, in der du möglichst bald trommeln möchtest. Oder in einer Trommelgruppe. Hier könnte ein etwas solideres Instrument mit einem guten Klang die Lösung sein.

Oder du hast ganz individuelle Vorstellungen, wie die Cajon klingen soll? Dann könntest du sogar einen Eigenbau in Betracht ziehen.

Welcher Preis ist für eine Einstiegs Cajon* angemessen?

Es gibt schon Cajones für weniger als 100 Euro. Die meisten Musikinstrumente liegen bei ca. 100 bis 150 Euro. Diese Preisklasse bietet schon eine gute Orientierung. Cajones für Kinder kosten oft etwas weniger.

Die richtige Höhe einer Cajon für Anfänger

Auch die Größe der Cajon sollte gut bedacht sein. Ein zu hohes oder zu niedriges Musikinstrument kann zum Problem für Ihre Gesundheit werden. Eine schlechte Körperhaltung und Rückenschmerzen können die Folge sein. Eine schlechte Sitzposition wirkt sich auch negativ auf das Musizieren aus. Wenn deine Füße den Boden nicht erreichen, dann kann dies zu einem „verwackelten“ Klang führen. Fehlt es der Cajon an Höhe, dann stören Deine Beine beim Musizieren.

Nicht die Optik entscheidet bei der Cajon für Anfänger

Beim Kauf einer ersten Cajon ist die Versuchung groß, sich für das „schönste“ Musikinstrument zu entscheiden. Schön, das ist schön und gut. Aber ein schönes Musikinstrument bietet nicht notwendigerweise auch den besten Klang. Du möchtest mit der Cajon schließlich vor allem Musik machen. Es gibt übrigens viele Möglichkeiten, die eigene Cajon zu individualisieren, wenn du sie optisch noch aufwerten möchtest. Du kannst sie folieren, bemalen oder lackieren. Damit wird deine Cajon zu einem einzigartigen Produkt. Aber der Klang der Kiste sollte stets im Vordergrund stehen.

Hole dir unabhängige Informationen

Wie bei fast jeder Investition, so ist es auch beim Kauf der Cajon ratsam, nach unabhängiger Information zu recherchieren. Zum Beispiel hier auf dieser Seite. Oder hole dir den Rat von Freunden. Schaue in Online-Foren nach, was andere Cajon-Spieler für Erfahrungen gesammelt haben. Der Kauf auf „gut Glück“ kann manchmal zum Erfolg führen. Aber wie es der Begriff schon sagt: Die passende Cajon* zu kaufen, ist dann vor allem Glückssache.

Cajon mit Snare

Die meisten Cajones, die sich heute auf dem Markt befinden, werden in der „peruanischen Bauart“ oder auch in der „Flamenco Bauart“ gefertigt. Der Flamenco-Typ (Cajon mit Snare) scheint sich dabei zunehmend durchzusetzen.

Zu den besten Cajons auf Amazon*

Die peruanische Bauart ist nach einem recht einfachen Prinzip gebaut: Das ist im Grunde genommen eine reine Holzkiste ohne zusätzliche Features oder Einbauten. Mit der peruanischen Cajon spielst du vor allem Conga-Klänge oder Bongo-Klänge. Bei der Flamenco-Cajon hingegen sind zusätzliche Features nicht unüblich. Hierdurch kann der Sound einer Snare-Trommel erzeugt werden. Eine Cajon mit Snare erfüllt diesen Sound.

Die Flamenco-Cajon

Der Snare-Sound der Flamenco-Cajon kann auf zwei Wegen erzeugt werden:

  1. Durch den Einsatz von Gitarrensaiten
  2. Durch die Verwendung eines Snare-Teppichs*

Kommen Gitarrensaiten zum Einsatz, so werden diese von Innen gegen die Schlagfläche gespannt. Ein Snare-Teppich hingegen besteht aus vielen einzelnen Spiralen.

Optionaler Snare-Effekt

Manche Cajones der gehobenen Klasse bieten auch die Möglichkeit, den Snare-Effekt optional ein- und wieder abzustellen. Auf diese Weise kannst du den Snare-Effekt nutzen, wann immer du ihn brauchst. Oder du verwendest die Cajon ganz klassisch mit ihrem Holzkistensound, der wiederum der peruanischen Bauart nähherkommt. Du hast dann mit einem Musikinstrument eine Cajon in „Flamenco Bauart“ und gleichzeitig auch in der „Peruanischen Bauart“. Was immer du gerade brauchst.

Die Snare Cajon als kleines Schlagzeug

Wenn du die Cajon Snare als Schlagzeug einsetzen möchtest, dann ist die ein Sound, der dem klassischen Schlagzeug nahekommt, vermutlich auch wichtig. Dann wirst du mit einer peruanischen Cajon vermutlich nicht zufrieden sein. Doch wie wir der Snare-Sound beim Flamenco-Modell eigentlich erreicht?

Der Sound der String-Cajones

Mit einer String-Cajon* bekommst du einen sehr klaren und definierten Snare-Sound. Da raschelt nichts und die Saiten sprechen meistens sehr gut und direkt auf deine Schläge an. Das kannst du auch beeinflussen durch die jeweilige Spannung der Saiten. Die Saiten verlaufen hier in der Regel über die gesamte Länge bzw. Breite der Schlagfläche. Es gibt natürlich auch hier unterschiedliche Modelle. Der Snare-Sound schwingt beim Spielen praktisch immer mit, ganz egal wo du anschlägst. Als geübter Spieler kannst du stets den passenden Punkt auf der Cajon anschlagen, um einen stärkeren oder schwächeren Snare-Effekt zu erzielen. Auf diese Weise kannst du die Trennung zwischen dem Snare-Sound und dem Bass-Sound optimieren.

Cajon mit Snare Teppich

Statt einzelner Saiten kann der Snare-Sound auch mit einem Snare-Teppich erzielt werden. So wird bei manchen Konzepten der vollständige Snare-Teppich gegen die Schlagplatte gedrückt. Manchmal werden auch halbierte Snare-Teppiche* verbaut. Hier kommen dann zwei halbe Teppiche zum Einsatz. Es gibt auch Varianten, in denen nur ein einziger halber Teppich verbaut ist. Die Möglichkeiten sind tatsächlich sehr vielfältig.

Zu den besten Cajons auf Amazon*

Der Vorteil eines Snare-Teppichs liegt in der sehr leichten Ansprache des Snare-Effekts. Hierbei spielen die Spannung und die Einstellung der Snare-Spiralen eine wichtige Rolle. Je nach Andrückwinkel und Vorspannung können die Snare-Spiralen zum „Nachrascheln“ neigen. Dieser Klang wirkt sehr crisp, er ist aber oft etwas weniger klar definiert als bei der Sring-Cajon. Auch die Trennung zwischen dem Bass- und den Snare-Sound kann eine etwas größere Herausforderung sein. Auf der anderen Seite kommt der Sound einer Cajon mit Snare-Teppich dem „echten“ Schlagzeug etwas näher.

Cajon Pappe

Die klassische Kistentrommel ist aus Holz.Oft kommt Buche zum Einsatz, da diese besonders gute Klang-Eigenschaften bietet. Doch die Cajon Pappe ist schon lange eine preisgünstige und interessante Alternative.

Wie funktioniert eine Cajon aus Pappe?

Im Grunde ist die Funktionsweise gleich der Kajon aus Holz. Du sitzt auf der Kistentrommel oben drauf und spielst mit den Händen vorne die Schlagfläche an. Der Impuls, den du erzeugst, überträgt sich durch den Resonanzkörper durch die Cajon durch, bringt die Snare zum Erklingen und dringt durch das Schalloch nach draußen. Dieses sitzt üblicherweise an der Rückseite, bei Bass Cajons manchmal seitlich.

Eine Cajon aus Pappe besteht dagegen nicht aus vier Holzwänden, sondern Kartonwänden, die im Inneren noch schräge Elemente haben, damit die Aussteifung gewährleistet ist. Zudem sind viele Cajon Karton auch faltbar und somit sehr platzsparend.

Die Modelle sind weiters auch deutlich kostengünstiger als Ihre Holz-Geschwister, da kein teurer Edelholz verwendet wird. Papp-Modelle stellen daher auch für Kinder, Kurs und Seminare (dort wo viele Modelle gebraucht werden) eine kostengünstige Alternative dar.

Meinl VivaRhythm Cajon vr-caj2go

Die Pappkarton von Meinl VivaRhythm VR-Caj2Go* ist faltbar und damit ideal geeignet für das Perkussion spielen unterwegs, da Sie bequem verstaut und transportiert werden kann. Mit den Abmessungen von 34 x 45 x 31,5 cm im aufgebauten Zustand verfügt Sie über einen Snareteppich und ist mit bis zu 150 kg belastbar.

Sela SE 087 Carton Cajon Pappe

Sela bietet mit der SE 087 Carton Cajon* ein Modell, dass in zwei Größen (45 cm und 37 cm Höhe) erhältlich ist und ist damit für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen geeignet. Das Modell ist bis zu 120 kg belastbar und ist kinderleicht und schnell auf- und abgebaut. Ein Verstauen im Kinderzimmer ist daher ideal und leicht möglich. Ebenso eignet sich die SE 087 zum Mitnehmen.
Das Preis-Leistungsverhältnis bietet sich für Events, Gruppen, Seminare, Schulklassen und überall dort an, wo große Stückzahlen gebraucht werden.

Bopbox Cajon von Gear4music 5er Pack

Die Eignung für Gruppen gipfelt im Angebot von Gear4music. Der Hersteller bietet ein 5er Pack* an Karton Kajons an. Die Modelle haben einen Snare-Teppich und sind bis zu 200 kg belastbar. Die Modelle passen daher ideal auf die Anforderungen von Seminaren, Gruppen, Workshops oder Events. Preislich ist das Angebote noch günstiger als einzelne Karton Angebote.

Baff Pappe-la-Papp

Besonders liebevoll ist das Angebot für Kinder von Baff. Die Pappe-La-Papp* ist ein Kinder Trommelhocker aus Karton, hat einen Snare- und Bass-Sound und ist mit den Abmessungen von 35 x 35 x 35 ideal für die Kleinen geeignet. Das Modell ist faltbar und damit ideal im Kinderzimmer verstaubar.

Fazit – Cajon Pappe


Eine Cajon Pappe stellt eine preislich wunderbare Alternative zur Holz Kajon dar. Sowohl Klang als auch Snare überzeugen. Mit faltbaren Angeboten* sind die Modelle besonders gut zu verstauen und zudem auch für Kinder bemalbar. Weiters ist das preisliche Angebot für Gruppen* unschlagbar.

Was ist eine E-Cajon?

Die meisten von uns kennen den Unterschied zwischen einer akustischen Gitarre und der E-Gitarre. Bei der akustischen Gitarre wird der volle Klang über den Resonanzkörper erzeugt. Bei der E-Gitarre ist dieser nicht unbedingt nötig. Das akustische Signal wird direkt an den Saiten abgenommen und elektronisch verstärkt. Natürlich kann auch eine akustische Gitarre elektronisch verstärkt werden. Es ist auch möglich, ein Schlagzeug entsprechende elektronisch zu verstärken. Und dann gibt es auch die E-Cajon von Roland.

Die elektronisch verstärkte Cajon

Ein elektronisch verstärktes Schlagzeug ist schon lange keine Besonderheit mehr. Aber eine E-Cajon? Die gibt es erst seit ein paar Jahren. Hierbei bieten sich verschiedene Konzepte an:

  • Die E-Cajon Roland EC-10*
  • Die Hybrid-Cajon
  • Die elektronische Nachrüstung einer herkömmlichen Cajon.

Auch ein Effektpedal ist nun möglich, auch ein ähnliches Konzept, wie du es vielleicht vom Pedaleffekt der Gitarre kennst.

Der Trigger-Aufbau einer E-Cajon

Je nach Bauweise befinden sich bei der E-Cajon zwischen zwei Pads ein Knopf, mit dem du verschiedene Triggermodi wählen kannst. Mit Hilfe von Drehreglern kannst du den akustischen Sound von angeschlossenen Mikrofonen regeln. Manche E-Cajones* verfügen auch über einen internen Kompressor, der die elektronischen Sounds beeinflussen kann. Bei den Mikrofoneingängen wird zwischen Klinke und dem XLR-Stecker unterschieden. Bei manchen Modellen ist es auch möglich, externe Pedale anzuschließen. Auch ein Schalter für eine „Enhance“-Funktion ist möglich. Hierdurch können die Höhen des Mikrofons angehoben werden. Das gibt dem Sound mehr Klarheit.

Das Ausgangssignal

Jede E-Cajon verfügt über Outputs mit dem Ausgangssignal. Hier kann dann ein Verstärker angeschlossen werden. Mix-Ausgänge können sowohl das verstärkte, aber unbehandelte Signal weitergeben, wie auch das elektronisch bearbeitete Signal.

Die Stromversorgung

Die Stromversorgung der E-Cajon erfolgt je nach Modell über ein mitgeliefertes Netzteil oder über einen USB-Anschluss. Manche Geräte lassen sich auch mit Batterien oder Akkus bestücken. Vor allem für Straßenmusiker ist das eine interessante Option.

Das Mikrofon

Für die Tonabnahme wird ein Mikrofon genutzt. Dieses bestimmt maßgeblich die Qualität des Sounds einer E-Cajon. Wer seine E-Cajon hochrüsten möchte, kann nach Bedarf das Mikrofon durch ein hochwertigeres Konzept ersetzen. Das Mikrofon wird direkt an der Cajon befestigt.

E-Cajon mit Samples

Manche Verstärkermodule verfügen über eigene Samples. Auf diese Weise ist es auch möglich, Schlagzeugklänge zu erzeugen, die jenseits des natürlichen Spektrums einer Cajon liegen. Wie weit du dich damit vom Klang der klassischen Cajon entfernen möchtest, ist dann deine Entscheidung als Musiker. Möchtest du die Cajon nur verstärken, oder möchtest du auf elektronische Weise das komplette Schlagzeug imitieren? Je nach Modell können die Samples recht natürlich klingen. Schlagzeugklänge lassen sich durch Samples recht gut darstellen.

E-Cajon mit Looper

Auch E-Cajones* mit einer Looper-Option sind verfügbar. Das bedeutet, dass sie einen einmal gespielten Rhythmus immer wieder selbst wiederholen können. Der Cajon-Spieler hat dann die Hände frei für weitere Trommelschläge und kann mit sich selbst vierhändig spielen.

Die E-Cajon für Straßenmusikanten

Bei der Straßenmusik stellt sich immer wieder die Herausforderung einer transportablen Lösung der Musikinstrumente. Die Cajon ist ein recht kompaktes, aber auch mobiles Schlagzeug. Mit einer E-Cajon mit Samples hast du ein komplettes Schlagzeug zur Verfügung. Zur Cajon selbst muss dann noch der Transport des Verstärkers bewerkstelligt werden.